HOLZHÄUSER SIND SEIT JAHRHUNDERTEN EINE GESUNDE WOHNFORM

Ein Holzhaus ist zu 100 % ein Naturprodukt. Es ist ein sicheres und gesundes Zuhause für die ganze Familie, wegen seiner Langlebigkeit auch für mehrere Generationen. Auch ein heutzutage gebautes Holzhaus kann in hunderten von Jahren noch verwendet werden.

In einem aus massiven Blockbalken gebauten Holzhaus gleicht sich die Luftfeuchtigkeit automatisch aus. Ist die Außenluft im Sommer warm und feucht, speichern die massiven Blockbalken die Feuchtigkeit. Wenn die Außenluft im Winter trocken und kalt ist, besteht bei Häusern normalerweise das Problem von trockener Raumluft. Die massiven Blockbohlen geben die im Sommer gespeicherte Feuchtigkeit im Winter an die Raumluft ab. In einem Holzhaus wird deshalb kein Luftbefeuchter benötigt, da Ihr Haus durch die Atmung für eine ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt sorgt.

Die Raumluft des Holzhauses wurde in Finnland u. a. im Auftrag des finnischen Instituts für Gesundheit und Wohlfahrt (Terveyden ja hyvinvoinnin laitos) des öffentlichen Sektors untersucht.

  • Die Bewohner von Holzhäusern sind sechsmal zufriedener mit der Qualität der Raumluft im Vergleich zu Personen, die in Steinhäusern wohnen.
  • Im Vergleich zu anderen Gruppen treten bei Personen, die in Holzhäusern wohnen, seltener unterschiedliche Symptome, wie Krankheitszeichen und Symptome der oberen Atemwege auf.

(Anttila, Pekkonen & Haverinen-Shaughnessy 2012)

Link zur Untersuchung THL – Raportti 65/2012 S. 25
Asumisterveys ja -tyytyväisyys hirsitaloissa, Altti-tutkimukseen perustuva selvitys
Anttila, Mira; Pekkonen, Maria; Haverinen-Shaughnessy, Ulla (2012)
Lesen Sie die gesamte Untersuchung (auf Finnisch)

 

 

HABEN SIE FRAGEN ZU DEN HOLZHÄUSERN?

Wir sind nur eine Nachricht weit entfernt.

Baubudget (ohne Grundstück):
Tietosuojan hyväksyntä*

 

DER FINNISCHE ROHSTOFF HOLZ AUS MITTELFINNLAND

Das eigene Sägewerk von Polar Life Haus befindet sich in Töysä, Mittelfinnland. Wir kaufen das von uns verwendete Holz in einem Umkreis von etwa 100 Kilometern von unserem Sägewerk, was sich auch an der ausgezeichneten Qualität des Holzes erkennen lässt.

Wir verwenden als Rohstoff nur Holz der Qualitätsstufe A und B. Ein bei uns erworbenes Holzhaus ist ein zu 100 % finnisches Produkt, vom Rohstoff bis hin zu dem Material.

Mittelfinnland ist von seinem Klima besonders optimal für das Wachstum von Fichten. In unserem Gebiet wachsen wenig astige Fichten, die jedoch einen harten Rohstoff Holz liefern. Wenn man noch mehr in den Norden gehen wirkt sich die Kälte auf das Holzwachstum aus und die Fichte bildet mehr Äste. Dies lässt sich am fertigen Holzbalken Material an der Anzahl der Aststellen erkennen. Wenn man mehr in den Süden gehen würde, wachsen die Fichten wegen des wärmeren Wetters schneller. Wächst die Fichte schnell, dann ist das Holz weicher. Dies wirkt sich auf die Haltbarkeit und Sicherheit sowie auf das Aussehen des Endproduktes aus.

 

IM VERGLEICH ZU ANDEREN BAUWEISEN HABEN HOLZHÄUSER DEN KLEINSTEN CO2-FUßABDRUCK

Während seiner gesamten Lebensdauer dient Holz als Material als Kohlenstoffsenke, auch als Haus. Ihr Holzhaus tut dies, angefangen vom Wachstum des Baums bis hin zur gesamten Nutzdauer des Hauses was Hunderte von Jahren sein können.

Der CO2-Fußabdruck von Wohnhäusern, Schulen und sonstiger Infrastruktur aus Holz, ist bedeutend kleiner als in der sonstigen Bauindustrie. Auch am Ende seiner Lebenszeit sind Holzbalken kein Sondermüll und belasten in dieser Form die Umwelt nicht.

Öffentliche Projekte eines unserer Holzbauten ist zum Beispiel ein Kindergarten sowie eine Gesamtschule, die in der finnischen Stadt Virrat. 

WIR VERRINGERN UNSEREN EIGENEN CO2-FUßABDRUCK

Die Rohstoffe unserer Holzhäuser werden aus Mittelfinnland geliefert, aus einem Umkreis von etwa 100 km um die Fabrik, sodass die Lieferkosten gering sind.

Bei der Produktion der Holzbalken entsteht sogar ein Energieüberschuss, da bei der Produktion als Nebenprodukt mehr Energie entsteht, als für die Fertigung des Produktes benötigt wird. In der Praxis bedeutet dies, dass der bei der Produktion entstehende Holzabfall zu Hackschnitzel und Holzmehl weiterverarbeitet wird.

Wir erwärmen damit unsere gesamte Produktionsanlage. Außerdem verkaufen wir einige Hackschnitzel an Externe auch zum Heizen. Somit verwerten wir den Baum komplett und kompensieren den Energieimport, von dem wir andernfalls auf dem Fabrikgelände mehr benötigen würden.

 

NACHHALTIGE VERWENDUNG VON HOLZ

Der Wald ist der ganze finnische Stolz und wir schätzen ihn sehr.

Die Forstwirtschaft, private Waldbesitzer und wir Kunden, die Holz beziehen, sind in Finnland durch vielerlei Verantwortlichkeiten und Pflichten gebunden. In Finnland gibt es Forstbetriebsverbände, die Privatpersonen beim Waldbesitz und beim Holzhandel unterstützen. Für jeden Wald gilt ein Waldpflegeplan, dessen Ziel es ist, den Waldbesitzer dabei zu unterstützen, sich sachgemäß um seinen Wald zu kümmern. Damit hängt auch stark der Holzhandel und die dadurch entstehenden Pflichten zusammen. Verkauft in Finnland ein Waldbesitzer Holz aus seinem Wald, dann ist er gemäß finnischem Forstrecht dazu verpflichtet, sich um die Erneuerung des Waldes zu kümmern, somit muss dieser neue Setzlinge Die Forstwirtschaft, private Waldbesitzer und wir Kunden, die Holz beziehen, sind in Finnland durch vielerlei Verantwortlichkeiten und Pflichten gebunden. In Finnland gibt es Forstbetriebsverbände, die Privatpersonen beim Waldbesitz und beim Holzhandel unterstützen. Für jeden Wald gilt ein Waldpflegeplan, dessen Ziel es ist, den Waldbesitzer dabei zu unterstützen, sich sachgemäß um seinen Wald zu kümmern. Damit hängt auch stark der Holzhandel und die dadurch entstehenden Pflichten zusammen. Verkauft in Finnland ein Waldbesitzer Holz aus seinem Wald, dann ist er gemäß finnischem Forstrecht dazu verpflichtet, sich um die Erneuerung des Waldes zu kümmern, somit muss dieser neue Setzlinge, in seinem Wald anpflanzen.

Pefc

Wir von Polar Life Haus erwerben den Rohstoff Holz nur von finnischen Forstbetriebsverbänden. Dies garantiert uns, dass das über den Forstbetriebsverband gekaufte Holz ökologisch nachhaltig ist und dass es so gefällt worden ist, dass neuer Pflanzenbestand an die Stelle des gefällten Baums gepflanzt worden ist. Dadurch öffnet sich auch eine neue Kohlenstoffsenke.

Wir verfügen über eine PEFC-Zertifizierung. Dies bedeutet, dass das von uns verwendete Holz aus nachhaltig gepflegten Wäldern sowie aus überwachten Gebieten stammt.

Ein bei uns erworbenes Holzhaus ist eine Ökotat – in vielerlei Hinsicht!

 

Sie interessieren sich für den Kauf eines Holzhauses?

 

Kontaktieren Sie unseren Vertreter.