20.12.2019

Neues Schulgebäude aus Massivholz in Virrat Mittelfinnland

Leider haben viel zu viele finnische Schulen ein Problem mit der Innenluft. Eine herkömmliche Schule aus Stein, Beton und Chemie als Isolation kam bei der Planung nicht in Frage. Die Kommune Virrat hat entschlossen eine Schule in zwei Etagen aus mit Massivholz zu bauen. Die Außenwände werden in 270x203mm starken Leimbalken aus Fichte, dem besten Rohmaterial der Region gebaut. Es ist belegt, dass Holzoberflächen einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden haben. Wände eines Massivholzhauses helfen nicht nur beim Ausgleichen der Luftfeuchtigkeit, sondern halten auch die Raumtemperatur konstant und lindern Stress.

Die Schule wird in zwei Etagen eine Gesamtoberfläche von 6872m2 haben und wird im Jahr 2020 fertiggestellt. Polar Life Haus liefert alle im Bau verwendeten Holzmaterialien.

In der Produktion und Produktentwicklung hat Polar Life Haus eine positive CO2-Bilanz als Ziel. Holz- und Massivholzhäuser verbrauchen in Produktion bewiesenermassen weniger CO2 als herkömmliche Produktionsmethoden. Dazu kommt, dass alles in ein Holzhaus verbaute Holz, auch den Kohlenstoff bzw. das Kohlendioxid speichert. Holz ist als Baumaterial unangefochten Umweltfreundlich, Nachhaltig und überdauert in guten Händen Generationen.